Digitale Finanzbuchhaltung

Buchhaltung 2.0: einfach, schnell, zentral und übersichtlich

Die Digitalisierung hat längst auch schon den Steuersektor erfasst. Nicht zuletzt seit den Vorschriften der Finanzbehörden in punkto GoBD müssen bei der Buchführung von Unternehmen viele Aspekte berücksichtigt werden. Doch die Unternehmer profitieren auch daraus. Eine digitale, zentrale Erfassung und Verwaltung aller buchhalterischen Vorgänge vereinfacht die Finanzbuchhaltung deutlich, macht sie schneller und übersichtlicher. Und spart den Unternehmen an dieser Stelle viel Zeit und Geld.

Prozessoptimierung auf vielen Ebenen

Vom Erfassen und Verwalten von Belegen und das gesamte Dokumentenmanagement über den schnellen Zugriff auf aktuelle Unternehmenszahlen bis hin zum schnellen, direkten Datenaustausch mit dem Steuerberater – die digitale Finanzbuchhaltung optimiert die Prozesse der Finanzbuchhaltung in vielen Bereichen. Die Daten werden z.B. mittels Cloud-Anwendungen der DATEV-Software „Unternehmen online“ sicher vor der Einsicht Dritter in einem geschützten Bereich abgespeichert. Der Zugriff auf die Daten durch den Mandanten und die Steuerkanzlei erfolgt sicher und einfach über eine Smart-Card.

Anwenderschulungen für die digitale Buchhaltung

Für die Einführung einer digitalen Finanzbuchhaltung schulen wir Selbständige, Unternehmer und ihre Mitarbeiter in der richtigen Anwendung der Cloud-Anwendung von DATEV. Wir unterrichten Sie, wie Sie u.a. Ihre komplette Lohnbuchhaltung über DATEV abwickeln (samt der Erfassung von Krankheits- und Urlaubstagen) und wie Sie die im Programm integrierten Funktionen effektiv nutzen.

Sie möchten Ihre Buchhaltung mittels DATEV effektiver und strukturierter abwickeln und benötigen dazu die Unterstützung eines erfahrenen Steuerberaters? Sprechen Sie mit uns!